Direkt zum Seiteninhalt springen

Abteilung XX (Staatsapparat, Kirche, Kultur, Untergrund)

Zum Inhalt springen

Stand: Dezember 2019
Umfang: 253 lfm
Laufzeit: (1933 - 1949) 1950 - 1989
Erschließungsstand: 100 %

Allgemeine Informationen

- Überwachung des Staatsapparates im Bezirk, von Parteien außer der SED, Massenorganisationen, des Sportes, der Massenmedien, Kultur, Justiz, des Gesundheitswesens, der Universitäten und Hochschulen
- Sicherung von Betrieben und Einrichtungen der SED
- Überwachung von Kirchen und Religionsgemeinschaften
- Bekämpfung von "politisch-ideologischer Diversion" (PID) und "politischer Untergrundtätigkeit" (PUT)

Enthält u. a.

- Tätigkeit der Inoffiziellen Mitarbeiter
- Überwachung von Personen
- Absicherung des Gesundheitswesens, insbesondere der Medizinischen Akademie Magdeburg
- Absicherung der Jugend, speziell Überwachung von nichtangepassten Jugendlichen
- Unterlagen zur Aufklärung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit
- Ermittlungen zur staatsfeindlichen Hetze
- Abwehr und Aufklärung feindlicher Angriffe
- Absicherung von Kirchen und Religionsgemeinschaften
- Absicherung von Hochschuleinrichtungen, insbesondere der Technischen Universität Magdeburg
- Sicherung der Volksbildung
- Absicherung der Kunst, Kultur und Massenmedien mit dem Schwerpunkt "Volksstimme" Magdeburg
- Absicherung von Sportlern und Sportveranstaltungen
- Überwachung oppositioneller Gruppen
- Schriftenspeicher

Informationen über die Bearbeitung des Teilbestandes

Die registrierten Vorgänge wurden numerisch nach Jahrgängen geordnet und sind personenbezogen nutzbar. Die Zentrale Materialablage wurde anhand der dazugehörigen Vorverdichtungs-, Such- und Hinweiskartei rekonstruiert. Die Erschließung der Sachakten ist abgeschlossen.

Findmittel (BStU-intern)

- Datenbank "Sachaktenerschließung" (SAE)
- Datenbank "Elektronisches Personenregister"(EPR)
- alphabetische Decknamenkartei
- Signaturnachweisbuch (1991)
- personenbezogene MfS-Karteien

Besonderheiten

- zerrissene Unterlagen

Verfügbare Online-Teilfindmittel

Teilbestände