Direkt zum Seiteninhalt springen

Kreisdienststelle Staßfurt - Online-Findbuch

Zum Inhalt springen

Stand: Dezember 2019
Umfang: 112 lfm
Laufzeit: (1925 - 1949) 1950 - 1989
Erschließungsstand: 100 %

Allgemeine Informationen

Die Kreisdienststellen (KD) hatten die Aufgabe, die staatliche Sicherheit in ihrem Territorium zu gewährleisten. Dieses Territorialprinzip ergänzte das Prinzip der Fach-"Linien" im Ministerium und in den Bezirksverwaltungen. Es gab in jeder KD eine Reihe von Standard-Referaten (z. B. Volkswirtschaft, Staatsapparat usw.), diese konnten aber durch lokale Besonderheiten ergänzt werden.

Enthält u. a.

- Tätigkeit der Inoffiziellen Mitarbeiter
- Überwachung von Personen
- Überwachung ausländischer Bürger im Kreis Staßfurt
- Struktur des Kreises
- Unterlagen über den Flugplatz Cochstedt der sowjetischen Luftstreitkräfte
- Verhinderung von Gewaltakten an öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen
- Absicherung der Staatsjagden
- Informationen über die politische Lage im Herbst 1989

Informationen über die Bearbeitung des Teilbestandes

Die registrierten Vorgänge wurden numerisch nach Jahrgängen geordnet und sind personenbezogen nutzbar. Die Akten der Zentralen Materialablage sind überliefert. Es erfolgte eine systematische Erfassung in der Datenbank "Elektronisches Personenregister" unter Vergabe einer neuen BStU-Signatur. Die Vorverdichtungs-, Such- und Hinweiskartei ist nicht vorhanden. Die Erschließung der Sachakten ist abgeschlossen.

Findmittel (BStU-intern)

- Datenbank "Sachaktenerschließung" (SAE)
- Datenbank "Elektronisches Personenregister" (EPR)
- alphabetische Decknamenkartei
- Signaturnachweisbuch (1992)

Besonderheiten

keine

Onlinefindbuch in Argus anzeigen