Direkt zum Seiteninhalt springen
Ferienobjekt

Unbekanntes Ferienobjekt

Die Stasi betrieb Ferien- und Freizeitobjekte, die oft idyllisch gelegen waren. Die Bilder zeigen die Übergabe und Einweihung des Gebäudes in Anwesenheit eines MfS-Offiziers.

Zum Inhalt springen

Die Stasi betrieb Ferien- und Freizeitobjekte, die oft idyllisch gelegen waren. Diese Bilder zeigen das MfS-Ferienheim "Am Rennsteig" in Masserberg. Die Einweihung fand in den 1980er Jahren in Anwesenheit der Stasi-Hauptamtlichen Günther Müller, der Leiter der MfS-Diensteinheit "Verwaltung Rückwärtige Dienste" war, und Gerhard Lange statt.

Bei den vorliegenden Bildern handelt es sich um vier von insgesamt acht Aufnahmen einer Serie von Positivabzügen aus der Fotosammlung des BStU. Die Positivabzüge wurden nach Auflösung des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR in den Unterlagen des Sekretariats des Ministers aufgefunden.

Erschließungsangaben

  • Signatur: BStU, MfS, SdM, Fo, Nr. 28
  • Aktentitel: Übergabe und Einweihung des Ferienheims "Am Rennsteig" des MfS in Masserberg mit Schwimmbad in Anwesenheit von Günther Müller und Gerhard Lange
  • Enthält auch: Auszeichnung im Zuge der SED-Kreisdelegiertenkonferenz in der Dynamohalle des Sportforums in Berlin-Hohenschönhausen in Anwesenheit von Horst Felber und Gerhard Heidenreich am 15.02.1974.
  • Laufzeit: 1974, 1986