Direkt zum Seiteninhalt springen
Verdeckt aufgenommenes Überwachungsfoto von Passanten auf dem Alexanderplatz in Berlin (Ost) um 1985

Feind ist, wer anders denkt

Eine Ausstellung über die Staatssicherheit der DDR

Zeit

-
  • Montag: 09:00 - 16:30 Uhr
  • Dienstag: 09:00 - 16:30 Uhr
  • Mittwoch: 09:00 - 14:00 Uhr
  • Donnerstag: 09:00 - 17:30 Uhr
  • Freitag: 09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Bürgerhalle im Rathaus Wolfsburg
Porschestraße 49
38440 Wolfsburg

Veranstalter

BStU
Karl-Liebknecht-Straße 31/33
10178 Berlin
Telefon: (030) 2324-8831
E-Mail: ausstellungen@bstu.bund.de

Mitveranstalter

Rathaus Wolfsburg
Porschestraße 49
38440 Wolfsburg

Der Eintritt ist frei.

Überwachung, Bespitzelung und Verfolgung: Die Wanderausstellung „Feind ist, wer anders denkt“ zeigt, wie die DDR-Staatssicherheit die Herrschaft der Sozialistischen Einheitspartei (SED) absicherte.

Besucherinnen und Besucher erfahren, was die Menschen erlitten, die in das Visier der Staatssicherheit gerieten.
Regionale Fallbeispiele geben einen Einblick in Stasi-Aktionen vor Ort in Wolfsburg: So observierte die Stasi den Bahnhof und das VW-Werk.

 

Führungen durch die Ausstellung

vom 17.06. bis 21.06. und 24.06. bis 28.06.
Anmeldung: 030 2324-8831
ausstellungen@bstu.bund.de

 

Beratung und Einsicht in die Stasiunterlagen

an den oben genannten Tagen
Für die Antragstellung ist ein gültiges Personaldokument zur Identitätsbestätigung nötig.

 

Lehrerfortbildungen

26.06. | 15:00 Uhr

DDR und Stasi als Thema im Schulunterricht
Anmeldung: 030 2324-8937
bildung@bstu.bund.de

Verwandte Inhalte

Termin
Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Mödlareuth/Töpen - Uhr

Termin
Sonstige

17. Thüringentag in Sömmerda

"Ganz schön Sömmerda"

Sömmerda - Uhr

Termin
Sonstige

17. Thüringentag in Sömmerda

"Ganz schön Sömmerda"

Sömmerda - Uhr

Termin
Sonstige

17. Thüringentag in Sömmerda

"Ganz schön Sömmerda"

Sömmerda - Uhr

Termin
Sonstige

"Die SED muss weichen"

Die Friedliche Revolution in den Stasi-Akten

Dresden Uhr

Termin
Sonstige

Bürgerfest in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße

'Das ist ja zum Ausreis(s)en!'- Die Friedliche Revolution aus Sicht der Geflohenen

Erfurt - Uhr