Direkt zum Seiteninhalt springen

Überwachen. Verängstigen. Verfolgen

Stasi. Die Geheimpolizei der DDR

Zeit

-
  • Montag: 08:00 - 18:00 Uhr
  • Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag: 08:00 - 18:00 Uhr
  • Sonntag: 08:00 - 18:00 Uhr

Ort

Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Veranstalter

Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Der Eintritt ist frei.

Die Stasi war ein wichtiges Machtinstrument der Staatspartei SED und verfügte als Geheimpolizei, Ermittlungsbehörde und Nachrichtendienst über weitreichende Befugnisse. Wer in das Visier des MfS geriet, wurde verfolgt und hart bestraft. Die Ausstellung "Überwachen. Verängstigen. Verfolgen. Stasi - Die Geheimpolizei der DDR" zeigt an fünf Themenbereichen und fünf Einzelschicksalen, wie die Auswirkungen der Überwachung auf die Bevölkerung aussahen.

Verwandte Inhalte

Termin
Bürgerberatung | Führung

- abgesagt - Unterwegs im Archiv

Erfurt Uhr

Termin
Führung

-abgesagt- Archivführung für Senioren

Erfurt Uhr

Termin
Bürgerberatung | Führung

- abgesagt - Unterwegs im Archiv

Erfurt Uhr

Termin
Führung

-abgesagt- Archivführung für Senioren

Erfurt Uhr

Termin
Bürgerberatung | Führung

- abgesagt - Unterwegs im Archiv

Erfurt Uhr

Termin
Führung | Lesung

-abgesagt- Stasi-Akte Spezial

Hetzjagd unter 'Freunden' - rassistischer Angriff auf algerische Vertragsarbeiter 1975 in Erfurt

Erfurt - Uhr