Direkt zum Seiteninhalt springen
Das Bild zeigt Bundeskanzler Willy Brandt und Ministerratsvorsitzenden Willi Stoph am 19.03.1970 in Erfurt. Um beide Personen herum Journalisten und Sicherheitspersonal

Willy Brandt in Erfurt

Zeit

-
  • Montag: 08:00 - 18:00 Uhr
  • Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag: 08:00 - 18:00 Uhr
  • Sonntag: 08:00 - 18:00 Uhr

Ort

Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Veranstalter

Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Der Eintritt ist frei.

Am 19. März 1970 begrüßten Bundeskanzler Willy Brandt und Ministerratsvorsitzender Willi Stoph sich im Bahnhof von Erfurt. Damit begann 25 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg das erste deutsch-deutsche Gipfeltreffen. Für die Stasi galt es sich bereits im Vorfeld auf alle möglichen Situationen einzustellen. Am 13. März 1970 erließ Stasi-Chef Erich Mielke den Befehl 12/70, der die Aktion "Konfrontation" auslöste – dem Codenamen für das Treffen von Willy Brandt und Willi Stoph in Erfurt.

Die Ausstellung informiert auf sieben Tafeln über die Tätigkeit und Methoden des Ministeriums für Staatssicherheit rund um den Besuch des deutschen Bundeskanzlers. Sie vermittelt Grundwissen zur Vorbereitung und Absicherung des Treffens und gibt darüber Auskunft, wie es aus Sicht der DDR-Geheimpolizei bewertet wurde.

 

Verwandte Inhalte

Termin
Sonstige

Spurensuche

Fotos unbekannter Herkunft im Stasi-Unterlagen-Archiv

Erfurt - Uhr

Termin
Führung

Archivführung für Senioren

Erfurt Uhr

Termin
Bürgerberatung | Führung

Unterwegs im Archiv

Erfurt Uhr

Termin
Führung

Im Fokus der Stasi: Peter Maffay und die Fans

Erfurt Uhr

Termin
Führung

Archivführung für Senioren

Erfurt Uhr

Termin
Bürgerberatung | Führung

Unterwegs im Archiv

Erfurt Uhr