Direkt zum Seiteninhalt springen

Forschung im Stasi-Unterlagen-Archiv

Die Abteilung Bildung und Forschung (BF) führt Grundlagenforschung zu wichtigen Schwerpunktthemen durch. Sie greift sowohl Impulse aus der öffentlichen Aufarbeitungsdiskussion auf, entwickelt und bearbeitet aber auch eigene Fragestellungen.

1989/90 wurde kontrovers über die Frage diskutiert, ob die Akten des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR vernichtet oder offen gelegt werden sollten. Inzwischen ist der offene Umgang mit den Akten derart selbstverständlich geworden, dass darüber die Einmaligkeit dieser Unterlagen oft vergessen wird: Zum ersten Mal ist es möglich, eine moderne Geheimpolizei mit ihren Strukturen, Funktionsmechanismen, Denk- und Arbeitsweisen sowie ihrer Wirkungsgeschichte auf breiter Quellenbasis detailliert zu erforschen.

Im Zentrum der Arbeit der Abteilung BF stehen Erkundungen zur Rekonstruktion des MfS-Apparats sowie die Edition zentraler Dokumente, die von Bedeutung für die allgemeine DDR-Forschung sind. Die Abteilung hat seit ihrem Bestehen 1992 eine Vielzahl an Studien und Quelleneditionen erarbeitet und sowohl in eigenen als auch in externen Publikationen veröffentlicht. Sie übt damit auch eine wichtige Dienstleistungsfunktion für die Zeitgeschichtsforschung aus.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Seite
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Andrea Bahr

Seite
Wissenschaftliche Mitarbeiter

Dr. Henrik Bispinck

Seite
Leiter Bereich Schwerpunktstudien

Dr. Peter Boeger

Seite
Projektkoordinator

Dr. Christian Booß

Seite
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Elise Catrain

Seite
Projektleiter

Dr. Roger Engelmann

Seite
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Bernd Florath

Seite
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Christian Halbrock

Seite
Leiter der Abteilung BF

Dr. Helge Heidemeyer

Seite
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Georg Herbstritt

Seite
Projektleiter / Fachkoordinator

Dr. Ilko-Sascha Kowalczuk

Seite
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Hanna Labrenz-Weiß

Seite
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Helmut Müller-Enbergs

Seite
Projektleiterin

Prof. Dr. Daniela Münkel

Seite
Sachbearbeiter

Arno Polzin

Seite
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Ann-Kathrin Reichardt

Seite
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sebastian Richter

Seite
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Mark Emanuel Schiefer

Seite
Sachbearbeiterin

Dr. Stephanie Schlesier

Seite
Projektleiter

Dr. Douglas Selvage

Seite
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Philipp Springer

Seite
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Elke Stadelmann-Wenz

Seite
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Martin Stief

Seite
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Tobias Wunschik