Direkt zum Seiteninhalt springen
MfS-Lexikon

Auskunftsperson (AKP)

Personen, die im Zuge von personenbezogenen Wohngebietsermittlungen oder anderen operativen Ermittlungen von operativen Mitarbeitern oder (hauptamtlichen) IM-Ermittlern (Inoffizieller Mitarbeiter im besonderen Einsatz - IME, Hauptamtlicher inoffizieller Mitarbeiter - HIM) der Linie VIII (Hauptabteilung VIII) oder der Kreisdienststellen in aller Regel unter einer operativen Legende befragt wurden, weil man annahm, sie könnten verwertbare Informationen liefern. Mitunter gelang es dem MfS auf diese Weise sogar, Regimegegner abzuschöpfen (Abschöpfen). Die Auskunftsperson waren in einer speziellen Territorialkartei mit Hinweisen zu ihrer Auskunftsbereitschaft und -fähigkeit erfasst.

Andreas Schmidt