Direkt zum Seiteninhalt springen
MfS-Lexikon

Coburger, Karli

Synonym: Karli Coburger

*04.10.1929

Leiter der Hauptabteilung VIII (Beobachtung, Ermittlung)

Foto von Karli Coburger von seiner Kaderkarteikarte
  • Geb. in Neuhaus-Schierschnitz (Thüringen), Vater Porzellandreher;
  • Volksschule;
  • 1943–1946 Handelsschule, Kaufmann;
  • 1946–1948 Wirtschaftsoberschule Sonneberg;
  • 1948/49 Volontär im Plastewerk Köppelsdorf;
  • 1949 SED;
  • 1949/50 Einjahreslehrgang an der Deutschen Verwaltungsakademie "Walter Ulbricht" Forst-Zinna;
  • 1950–1952 Betriebsassistent, Technische Abendschule;
  • 1952 Einstellung beim MfS, BV Leipzig;
  • 1953 MfS Berlin, Hauptabteilung IX (HA IX);
  • 1957–1960 Fernstudium Kriminalistik an der Polizeischule Aschersleben;
  • 1966 Staatsexamen in Kriminalistik an der HU Berlin;
  • 1966–1984 stellv. Leiter der HA IX (Untersuchungsorgan);
  • 1976 Promotion zum Dr. jur. an der Juristische Hochschule des MfS Potsdam (JHS);
  • 1984–1989 Leiter der HA VIII;
  • 1984 Generalmajor;
  • 1990 Entlassung.

Jens Gieseke