Direkt zum Seiteninhalt springen
MfS-Lexikon

Geisler, Otto

Synonym: Otto Geisler

17.03.1930 – 05.06.2009

Leiter der Arbeitsgruppe des Ministers, 1979–1987 Mitglied des Kollegiums des MfS

Geb. in Šumperk (CSR), Vater kaufmännischer Angestellter, Mutter Weberin;

mittlere Reife, Wirtschaftsoberschule;

1946 SED, Arbeit als Bohrer und Fräser in Erfurt;

1948 Einstellung bei der Volkspolizei (VP);

1949 Politkultur-Instrukteur;

1952 Einstellung beim MfS, Hauptabteilung I (HA I);

1956/57 Studium an der Hochschule der NVA;

1961 stellv. Abteilungsleiter, 1962 Abteilungsleiter für Sonderaufgaben des Leiters;

1966 stellv. Leiter der Arbeitsgruppe des Ministers (AGM);

1966–1970 Fernstudium an der HU Berlin, Diplom-Kriminalist;

1970–1972 Studium an der Juristische Hochschule des MfS Potsdam (JHS), Diplom-Jurist, 1977 dort Promotion zum Dr. jur.;

1980 Leiter der AGM;

1983 Generalleutnant, Ernennung zum Diplom-Militärwissenschaftler an der Militärakademie "Friedrich Engels" der NVA;

1987 VVO in Gold, wegen Krankheit von seinen Funktionen entbunden, Rentner.

Jens Gieseke