Direkt zum Seiteninhalt springen
MfS-Lexikon

Offizier im besonderen Einsatz (OibE)

Synonym: OibE

Zur Durchdringung von Ministerien und anderen wichtigen Stellen des Staatsapparates, der Wirtschaft, aber auch außerhalb der DDR setzte das MfS hauptamtliche Mitarbeiter als OibE ein.

Vorschlag  [Stempel: Auszeichnung erfolgt durch den Befehl K [handschriftliche Ergänzung: 3653/82] vom [handschriftliche Ergänzung: 28.08.82]]  Akte  [Auslassung]  zur Auszeichnung als 'Verdienter Mitarbeiter des MfS' 07.10.1982 Ernennung/ Beförderung zum Dienstgrad; Auszeichnung mit der/dem; Prämierung}1* Ernennung in die Dienststellung; Einstufung in die Vergütungsstufe [Auslassung] M }1*  des Chefinspekt. Stauch, Gerhard Dienstgrad, Name, Vorname  210524430167 Personenkennzahl  Diensteinheit HA VI / [unterstrichen: OibE] HA/Abt./Ref. — BV/Abt./KD  Dienststellung/Tätigkeitsbezeichnung Leiter der Zollverw. d. DDR seit [Auslassung] Dienstgrad lt. Stellenplan [Auslassung]; jetziger Dienstgrad seit 08.02.1979 Verg.-St. lt. Stellenplan [Auslassung] M; jetzige VS XXIII / 2.300,- M seit 01.02.1979		 MfS seit 01.01.1951; Dienstalter 01/51; Monat/Jahr	 Parteizugehörigkeit seit 01.08.45 KPD/SED  Alle bisher erhaltenen Auszeichnungen (außer MftrD) Welche, wann 1959 VM d. NVA in Silber 1959 VM der DDR 1964 VM d. NVA in Gold 1967 VM d. Zollverw. in Gold 1967 VVO in Bronze 1970 VM d. MdI in Gold 1971 Med. Waffenbrüdersch. Gold 1972 VVO in Silber 1972 Verd. MA d. Zollverw. 197[durchgestrichen: 4] [handschriftliche Ergänzung: 3] Kampforden in Silber 1974 Banner d. Arbeit, Stufe I 1975 VM d. Dtsch. Post in Gold 1976 Kampforden in Bronze 1977 VVO in Gold 1977 VM d. Zollverw.CSSR in Gold 1978 VM d. Dtsch. Reichsbahn Silber 1980 Kampforden in Gold  Letzte Prämie [Auslassung] Wann, Höhe Auf Richtigkeit geprüft in Abt./Ref. Kader bzw. Abt. KuS [Unterschrift: Oberstleutnant Rücker]; Dienstgrad, Name, Unterschrift  Begründung [Auslassung]  [Auslassung], den [Auslassung] Leiter [Unterschrift unleserlich]; Dienststellung, Dienstgrad, Unterschrift 	 1* Zutreffendes eintragen

Sie agierten dort verdeckt und mit einer legendierten Biografie ausgestattet (Legende, operative). Schwerpunkte waren das System der Sicherheitsbeauftragten in den Betrieben, Residenten sowie Wachkräfte in den Auslandsvertretungen der DDR.

In einigen Bereichen arbeiteten (zeitweise) regelrechte OibE-Strukturen, etwa im MdI der DDR (siehe auch Personendatenbank), dem Entwicklungszentrum des Kombinates Robotron oder der Sektion Kriminalistik der Humboldt-Universität. 1983 gab es 3.471 OibE, danach sank die Zahl. 1988 verfügten 27 Diensteinheiten der MfS-Zentrale über 1.856 OibE.

Jens Gieseke