Direkt zum Seiteninhalt springen
Cover der Publikation

Newsletter 2/2020

Zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus haben auch wir bis auf weiteres die öffentlichen Services des Stasi-Unterlagen-Archivs eingestellt. Die Antrags- und Bürgerberatung ist aber weiterhin über unser online-Portal möglich. Unter der Rubrik "Von zu Hause" stellen wir einige unserer Online-Angebote vor.

Im 30. Jahr des Beginns der Arbeit des BStU haben wir die Dokumentation"Vernichten oder Offenlegen?
Zur Entstehung des Stasi-Unterlagen-Gesetzes" neu aufgelegt, die den kontroversen Verlauf dieser Diskussion nachzeichnet. Sie konzentriert sich dabei vor allem auf Meinungsäußerungen, die in der Presse veröffentlicht wurden, und gibt die Gesetzentwürfe und Gesetzestexte wieder, die die Grundlage der Debatte bildeten.