Direkt zum Seiteninhalt springen
Pressemitteilung

Neue BStU-Publikation "Entzweite Freunde"

Studie zum Verhältnis der rumänischen Securitate und der DDR-Staatssicherheit von 1950 bis 1989

Warum sich die Geheimpolizeien zweier verbündeter Länder nach einer zunächst fast selbstverständlichen Kooperation entzweiten, untersucht der neue Band der Forschungsabteilung beim Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU). Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR und die Geheimpolizei Rumäniens, Securitate, stehen im Fokus der Studie, die damit ein Schlaglicht auf ein vielschichtiges Beziehungsgefüge auch im sozialistischen Block werfen will.

Gestützt auf Akten aus beiden Ländern schreitet der Band fast alle Felder ab, auf denen MfS und Securitate gemeinsam oder in Abgrenzung zueinander unterwegs waren. Neben Mitarbeitern und Informanten nimmt er so auch die Menschen in den Blick, gegen die die Geheimpolizeien vorgingen: Menschen, die bei gemeinsamen Aktionen in Berlin gekidnappt wurden, die Opfer von Erpressung und Überwachung wurden, die über das jeweils andere Land in den Westen zu fliehen versuchten, aber auch junge kritische Schriftsteller wie der Kreis um die spätere Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller. Ausführlich werden die politischen Zusammenhänge betrachtet: die (ost)deutsch-rumänischen Verflechtungen, der rumänische Sonderweg und die Strategien des östlichen Bündnisses im Umgang mit dem schwierigen Verbündeten.

In Kooperation mit dem Förderverein Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde /Stiftung Berliner Mauer stellt Autor Georg Herbstritt den Band zur Diskussion:

Datum:

  • 25. Oktober 2016, 19.00 Uhr

Ort:

  • Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde
    Marienfelder Allee 66/80, 12277 Berlin

Rezensionsexemplare sind über die Pressestelle erhältlich. Eine Leseprobe ist auf der Webseite des Verlages Vandenhoeck & Ruprecht zu finden.

Literaturhinweis:
Georg Herbstritt
Entzweite Freunde. Rumänien, die Securitate und die
DDR-Staatssicherheit 1950 – 1989
Analysen und Dokumente: Wissenschaftl. Reihe des
Bundesbeauftragten für die Stasi- Unterlagen (BStU),
Band 047, 1. Auflage 2016
582 Seiten mit 32 Abb. und 11 Tab.
ISBN 9783647351223
Vandenhoeck & Ruprecht
Preis 40,00 Euro

Dagmar Hovestädt, Pressesprecherin

Kontakt zur Pressestelle

Dagmar Hovestädt, Pressesprecherin

Pressesprecherin

Dagmar Hovestädt

Telefon: 030 2324-7170