Direkt zum Seiteninhalt springen
Pressemitteilung

Neue Publikation "In Haft bei der Staatssicherheit"

Das Untersuchungsgefängnis Berlin-Hohenschönhausen 1951–1989

Neue Publikation "In Haft bei der Staatssicherheit"

Das Untersuchungsgefängnis Berlin-Hohenschönhausen 1951–1989

Im Ost-Berliner Bezirk Hohenschönhausen befand sich von 1951 bis 1989 das zentrale Untersuchungsgefängnis des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Die Geheimpolizei ermittelte an diesem bis 1990 streng geheimen Ort gegen rund 11 000 politische Gegner sowie andere Personen, gegen die das SED-Regime vorgehen wollte. In Hohenschönhausen bündelten sich Verfahren gegen in Ungnade gefallene Politiker, Dissidenten und Bürgerrechtler. Daneben wurden hier auch zahlreiche NS-Täter und straffällige MfS-Mitarbeiter in Untersuchungshaft gehalten.

Die vorliegende Studie von BStU-Mitarbeiterin Julia Spohr stellt exemplarische Häftlingsschicksale vor und zeichnet ein präzises Bild von den Haftbedingungen und Vernehmungsmethoden. Es wird deutlich, dass sich die Alltagssituation der Häftlinge und die Praktiken der Vernehmer im Laufe der Jahrzehnte erheblich veränderten. Konstant blieben dagegen die völlige Isolierung der Häftlinge und die extreme Abschottung des Geschehens nach außen mit allen ihren angsteinflößenden Wirkungen.

Rezensionsexemplare sind über die Pressestelle und über den Verlag Vandenhoeck & Ruprecht erhältlich.

Veranstaltungshinweis:

Am Donnerstag, 8. Oktober, 19.00 Uhr wird das Buch in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen (Genslerstraße 66) vorgestellt – mit Autorin Julia Spohr und Elisabeth Martin, Autorin des Buches "Ich habe mich nur an das geltende Recht gehalten. Herkunft, Arbeitsweise und Mentalität der Wärter und Vernehmer der Stasi-Untersuchungshaftanstalt Berlin-Hohenschönhausen". Die Autorinnen reflektieren im Gespräch mit ehemaligen Häftlingen den Alltag in Stasi U-Haft. Eine Veranstaltung des BStU in Kooperation mit der Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen.

Dagmar Hovestädt, Pressesprecherin

Buchinformation:
Julia Spohr: In Haft bei der Staatssicherheit. Das Untersuchungsgefängnis Berlin-Hohenschönhausen 1951–1989, Analysen und Dokumente.
Wissenschaftliche Reihe des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehem. DDR
1. Auflage 2015, 430 Seiten mit 23 Diagrammen und 3 Tabellen Preis: 34,99 Euro
ISBN 978-3-525-35120-8, Vandenhoeck & Ruprecht

Kontakt zur Pressestelle

Dagmar Hovestädt, Pressesprecherin

Pressesprecherin

Dagmar Hovestädt

Telefon: 030 2324-7170