Direkt zum Seiteninhalt springen
Das Bild zeigt Besucher der Ausstellung 'Einblick ins Geheime', die sich gerade die begehbare Akte anschauen.
Pressemitteilung

Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie ab 8. Mai wieder offen

Ausstellung "Einblick ins Geheime", Besucherzentrum und Stasi Museum mit limitierten Angeboten

Ab Freitag, 8. Mai, sind die Ausstellungsangebote der Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

Einblick ins Geheime. Die Ausstellung zum Stasi-Unterlagen-Archiv kehrt für Individualbesucherinnen und -besucher zu den üblichen Öffnungszeiten zurück, Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr und Samstag, Sonn- und Feiertag 11.00 bis 18.00 Uhr. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln bei Begrenzung der Besucherzahl. Weitere Informationen über www.einblick-ins-geheime.de

Das Besucher-Zentrum ist ebenso wieder täglich geöffnet, mit einer Begrenzung der Besucheranzahl. Die Open-air-Ausstellung Revolution und Mauerfall der Robert-Havemann-Gesellschaft zur Friedlichen Revolution hat nun einen QR-Code-gesteuerten Guide, der per Handy funktioniert. Weitere Informationen über www.revolution89.de

Das Stasi-Museum ist ebenfalls wieder offen, bis auf Weiteres allerdings nur von Freitag bis Sonntag, 11.00 bis 18.00 Uhr. Auch dort gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen. Weitere Informationen über www.stasimuseum.de

Gruppenbesuche und angemeldete Führungen sind aktuell in keiner Ausstellung möglich. Es gilt Mundschutzpflicht bzw. das Tragen eines Mundschutzes wird empfohlen.

Korrigierter Absatz:

Bürgerberatungen und Beratung für Forschung und Medien sind weiterhin per Telefon möglich. Weitere Angebote, so die des Bildungsteams, können digital genutzt werden. Die Lesesäle des Stasi-Unterlagen-Archivs werden für die Nutzung vorbereitet. Derzeit gibt es noch Lieferschwierigkeiten bei den notwendigen Maßnahmen zur Hygiene-Einhaltung. 

Die zwölf Standorte in den Regionen sind noch in der Vorbereitung für eine limitierte Öffnung. Aktuelle Informationen dazu gibt es hier: www.bstu.de

Elmar Kramer, Stv. Pressesprecher

Kontakt zur Pressestelle

Dagmar Hovestädt, Pressesprecherin

Pressesprecherin

Dagmar Hovestädt

Telefon: 030 2324-7170