Direkt zum Seiteninhalt springen
Das Spionageequipment von Olga Raue, dokumentiert in den Stasi-Akten
Vortrag und Führung

Abends im Archiv

Der „Spionagering Raue“

Zeit

26. September 2019, 17:00 - 20:00 Uhr

Ort

BStU-Außenstelle Frankfurt (Oder)
Fürstenwalder Poststraße 87
15234 Frankfurt (Oder)
Telefon: (0335) 6068-0
E-Mail: astfrankfurt@bstu.bund.de

Veranstalter

BStU-Außenstelle Frankfurt (Oder)
Fürstenwalder Poststraße 87
15234 Frankfurt (Oder)
Telefon: (0335) 6068-0
E-Mail: astfrankfurt@bstu.bund.de

Mitveranstalter

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Rudolf-Breitscheid-Straße 64
14482 Potsdam

Der Eintritt ist frei.

Einmal im Quartal laden wir Sie zu einem Abend im Archiv ein. An diesen Abenden erwarten Sie Vorträge, Podiumsdiskussionen oder Zeitzeugengespräche zu Themen aus den Stasi-Akten. Anschließend bieten wir eine Führung durch unser Archiv an. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit zur Antragstellung auf persönliche Einsicht in die Stasi-Unterlagen. Diese findet eine Stunde vor Beginn des Vortrags statt. Bitte bringen Sie dafür ein gültiges Personaldokument mit.

18:00 Uhr  |  Vortrag
Der „Spionagering Raue“

Geteiltes Berlin vor dem Mauerbau – ein Brennpunkt für Geheim- und Nachrichtendienste. Mittendrin: Olga Raue, eine junge Frau aus der DDR. Sie arbeitet für den Geheimdienst CIA, erst als Kurierin in Deutschland, dann als Agentin in Moskau.
Mit ihrem Mann baut sie einen Spionagering auf, bis die Stasi ihr auf die Spur kommt. 1960 werden Mitglieder der „Raue-Gruppe“ in geheimen Verfahren vor dem Bezirksgericht in Frankfurt (Oder) verurteilt.

Prof. Dr. Stefan Appelius (Autor) stellt sein Buch „Die Spionin“ vor. Dabei dienten Stasi-Unterlagen als Quelle für die Lebensgeschichte von Olga Raue. Anschließend diskutiert Rüdiger Sielaff (BStU) mit dem Autor über die Akten zum „Spionagering Raue“.

19:00 - 20:00 Uhr  |  Archivführung

Im Stasi-Unterlagen-Archiv Frankfurt (Oder) werden ca. 7.700 laufende Meter Unterlagen aufbewahrt. Darunter befinden sich auch 1,6 Millionen Karteikarten der ehemaligen Bezirksverwaltungen Frankfurt (Oder) und Cottbus.

Besucherinnen und Besucher sehen bei einem Archivrundgang u. a. den Kartei - und Magazinbereich. Wir erläutern unterschiedliche Archivdokumente und zeigen anhand von Beispielen die Arbeitsweise des MfS. Außerdem geben wir einen Überblick zur Antragstellung auf persönliche Einsicht in die Stasi-Akten und zur Recherche in den Stasi-Unterlagen.

Verwandte Inhalte

Termin
Führung

Abends im Archiv

„Dem Volk auf der Spur …“

Frankfurt (Oder) - Uhr

Termin
Bürgerberatung

Beobachten - Verfolgen - Zersetzen

Das Wirken der Stasi in Bernau

Bernau bei Berlin - Uhr

Ausstellung

Zersetzung

Repressionsmethoden des Staatsicherheitsdienstes

Frankfurt (Oder) -

Termin
Führung | Lesung

Stasi-Akte Spezial

Das Erfurter Andreasviertel - Vom Abriss bedroht

Erfurt - Uhr

Termin
Bürgerberatung | Führung

Unterwegs im Archiv

Erfurt Uhr

Termin
Führung

The Stasi Records Archive at the historic site

Tour of the former headquarters and exhibition visit

Berlin - Uhr