Direkt zum Seiteninhalt springen
Vortrag und Führung

Geheime Ablage

Brisantes Material aus dem Stasi-Unterlagen-Archiv

Zeit

18. Oktober 2018, 15:00 - 18:00 Uhr

Ort

BStU-Außenstelle Frankfurt (Oder)
Fürstenwalder Poststraße 87
15234 Frankfurt (Oder)
Telefon: (0335) 6068-0
E-Mail: astfrankfurt@bstu.bund.de

Veranstalter

BStU-Außenstelle Frankfurt (Oder)
Fürstenwalder Poststraße 87
15234 Frankfurt (Oder)
Telefon: (0335) 6068-0
E-Mail: astfrankfurt@bstu.bund.de

Der Eintritt ist frei.

15.00 Uhr Beratung zur Antragstellung auf Akteneinsicht (Bitte bringen Sie zur Identitätsbestätigung ein glültiges Personaldokument mit.)

16.00 Uhr Vortrag "Geheime Ablage"

Die „Geheime Ablage“ der Stasi umfasst knapp 13.000 Aktenbände. Dr. Karsten Jedlitschka (BStU) berichtet von Vorgängen, die aus Sicht der DDR-Geheimpolizei besonders geheimhaltungswürdig waren. Dazu gehörten Suizide,
Fahnenfluchten und Straftaten inoffizieller und hauptamtlicher Mitarbeiter der Stasi. Aber auch Vorgänge zu Partei-Funktionären und Personen des öffentlichen Lebens der DDR finden sich in diesem Bestand wieder.

17.15 Archivführung

Verwandte Inhalte

Termin
Bürgerberatung

Beobachten - Verfolgen - Zersetzen

14.00 - 17.00 Uhr Bürgerberatung Fragen rund um die persönliche Akteneinsicht und die Nutzung der Stasi-Unterlagen beantworten Ihnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BStU-Außenstelle Frankfurt (Oder). Es werden Anträge auf Auskunft, Akteneinsicht bzw. Herausgabe von Kopien aus Unterlagen der...

Rüdersdorf bei Berlin - Uhr

Termin
Lesung

"Aberkannt! Die Verfolgung von Jehovas Zeugen im Nationalsozialismus und in der SBZ/DDR

11.00 - 17.00 Uhr Ausstellung und Zellenöffnung 15.00 Uhr Lesung "Aberkannt! Die Verfolgung von Jehovas Zeugen im Nationalsozialismus und in der SBZ/DDR" Die Verfolgung von Jehovas Zeugen in Deutschland begann 1933 und endete in der DDR – mit einer kurzen Unterbrechung nach dem Zweiten Weltkrieg –...

Frankfurt (Oder) - Uhr

Termin
Führung

Einblick ins Geheime

Was geschah, wenn eine Person ins Visier der DDR-Staatssicherheit geriet? Welche Maschinerie setzte die Stasi in Gang, um die oftmals menschenrechtswidrig gesammelten Informationen zu erfassen, zu speichern und auszuwerten? Wie bewahrt das Stasi-Unterlagen-Archiv die Unterlagen heute auf und macht...

Berlin - Uhr

Termin
Bürgerberatung | Führung

Unterwegs im Archiv

Das Archiv der Außenstelle Erfurt umfasst rund 4.500 laufende Meter Akten, etwa 1,7 Millionen Karteikarten sowie zahlreiche Fotos, Filme und Dias. Beim Rundgang durch das Archiv können sich die Besucher vom Umfang dieses Bestandes überzeugen. Bei der kostenlosen Führung beantworten wir folgende...

Erfurt Uhr

Termin
Führung

The Stasi Records Archive at the historic site

The "Stasi headquarters. Campus for Democracy", as it is known today, used to be the seat of power for the East German secret police. But who worked here? What role did the archive play in the system of mass surveillance? And what’s happening at this historic site today? The tour combines an...

Berlin - Uhr

Termin
Führung

Access to secrecy

What would happen, if a person became a target for the Ministry for State Security? How was the system that gathered, stored and utilized large quantities of information, often in violation of human rights, kept up and running? How does the Stasi Records Archive preserve the records while making...

Berlin - Uhr