Direkt zum Seiteninhalt springen
Tag der Deutschen Einheit

Bürgersprechstunde mit Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen

Zeit

03. Oktober 2018, 17:30 - 18:30 Uhr

Ort

Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit
Straße des 17. Juni, Informationsstand "Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie" im Themenbereich Geschichte & Erinnern
10557 Berlin
Telefon: (030) 2324 - 8918
E-Mail: veranstaltungen@bstu.bund.de

Veranstalter

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen
Karl-Liebknecht-Straße 31/33
10178 Berlin
Telefon: (030) 2324 - 8918
E-Mail: veranstaltungen@bstu.bund.de

Der Eintritt ist frei.

Das Stasi-Unterlagen-Archiv präsentiert sich in diesem Jahr am Tag der Deutschen Einheit in Berlin gemeinsam mit der Robert-Havemann-Gesellschaft e.V. und Astak e.V. mit einem Stand zur „Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie“. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stasi-Unterlagen-Archivs beraten Sie zur persönlichen Akteneinsicht. Ausstellungstafeln und das erstmals am Stand erhältliche Dokumentenheft „Das geteilte Berlin und die Stasi“ zeigen das Wirken der DDR-Geheimpolizei in der geteilten Stadt. Der Bundesbeauftrage für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, freut sich am 3. Oktober von 17:30 bis 18:30 Uhr am Info-Stand mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.