Direkt zum Seiteninhalt springen
Lehrerfortbildung

DDR und Stasi im Unterricht

Fortbildung zur Wanderausstellung "Feind ist, wer anders denkt"

Zeit

26. Juni 2019, 15:00 - 17:30 Uhr

Ort

Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation
Goethestraße 10 a
Goetheschule Eingang C
38440 Wolfsburg

Veranstalter

BStU
Karl-Liebknecht-Straße 31/33
10178 Berlin
Telefon: (030) 2324-0
E-Mail: post@bstu.bund.de

Mitveranstalter

Stadt Wolfsburg
Porschestraße 49
38440 Wolfsburg

Der Eintritt ist frei.

Ein Rundgang durch die die Ausstellung zeigt, was die DDR-Staatssicherheit war, wie sie arbeitete und welche Folgen Stasi-Maßnahmen für betroffene Menschen hatten. Dabei wird das pädagogische Begleitmaterial zur Ausstellung vorgestellt, mit dem Schülerinnen und Schüler selbstständig arbeiten können.

Anhand der Bildungsmaterialien des Stasi-Unterlagen-Archivs unterbreiten wir anschließend Vorschläge, wie das Thema im Unterricht anschaulich und fundiert behandelt werden kann. Anlässlich der Jahrestage der Friedlichen Revolution liegt ein Schwerpunkt auf Angeboten, mit denen die Rolle der Stasi 1989 thematisiert werden kann. Außerdem wird das Gelände der „Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie“ in Berlin als Exkursionsziel vorgestellt.

Anmeldung erforderlich bis zum 19.06.2019

Anmeldungen unter

030 2324 8937 oder
bildung@bstu.bund.de

 

Verwandte Inhalte

Termin
Lehrerfortbildung

Die Friedliche Revolution und der Minister: „Ich liebe doch alle“

Erich Mielke und das Ende der Stasi

Berlin - Uhr

Termin
Lehrerfortbildung

Die Friedliche Revolution und die Öffnung des Archivs

Berlin - Uhr

Termin
Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Mödlareuth/Töpen - Uhr

Ausstellung

Feind ist, wer anders denkt

Eine Ausstellung über die Staatssicherheit der DDR

Wolfsburg -