Direkt zum Seiteninhalt springen
Lehrerfortbildung

Die Stasi im Westen

Lernen mit Stasi-Akten

Zeit

20. September 2018, 16:00 - 18:00 Uhr

Ort

Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie
Ruschestraße 103
10365 Berlin
Telefon: (030) 2324 - 8937
E-Mail: bildung@bstu.bund.de

Veranstalter

Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie
Ruschestraße 103
10365 Berlin
Telefon: (030) 2324 - 8937
E-Mail: bildung@bstu.bund.de

Der Eintritt ist frei.

Inoffizielle Mitarbeiter gab es nicht nur in der DDR, auch im Westen lebten tausende Stasi-Informanten. Eine Themenmappe mit Dokumenten aus dem Archiv zeigt Schülerinnen und Schülern die Bandbreite der Zuträgerdienste von Bundesbürgern und West-Berlinern für die Stasi.
In der Fortbildung erläutern wir Ihnen das neue Lern-Material und zeigen Ihnen, wie Sie es im Unterricht nutzen können.

Donnerstag, 20.9.2018
16-18 Uhr

Anmeldung

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme über die regionale Fortbildungsdatenbank der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie an. Nur Lehrkräfte, die sich über diese Datenbank angemeldet haben, können von der Senatsverwaltung einen Teilnahmenachweis erhalten.

Wenn Sie keinen Teilnahmenachweis benötigen, melden Sie sich bitte an unter: bildung@bstu.bund.de oder per Fax: (030) 2324-8939.

Ort:

Projektwerkstatt des BStU
"Haus 1" (Gebäude des Stasimuseums Berlin), Raum 418
Ruschestraße 103
10365 Berlin


Veranstalter
 
Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen
10106 Berlin