Direkt zum Seiteninhalt springen
Das Bild zeigt einen Gefängniszelle im Frauengefängnis Hoheneck. Ein Hocker, ein Waschbecken und ein WC sind in der Zelle vorhanden.
Lange Nacht der Museen

Einblicke in das Stasi-Unterlagen-Archiv

Zeit

15. Mai 2020, 18:00 Uhr

Ort

Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Veranstalter

Landeshauptstadt Erfurt, Stadtverwaltung
Fischmarkt 1
99084 Erfurt
Telefon: 0361 655-2120
E-Mail: presse@erfurt.de

Mitveranstalter

BStU-Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen der Langen Nacht der Museen lädt das Erfurter Stasi-Unterlagen-Archiv zu einem Gespräch, Führungen und dem Besuch verschiedener Ausstellungen ein.

19:00 Uhr | Gespräch zwischen Gabriele Stötzer (ehemalige politische Gefangene) und Alrun Tauché (BStU)
Haftalltag im Frauengefängnis Hoheneck

Mit dem einführenden Kurzfilm "Kaputt" und einem Gespräch mit der ehemaligen politischen Gefangenen Gabriele Stötzer (ehemals Kachold) gibt das Stasi-Unterlagen-Archiv den Besuchenden einen Eindruck über den Haftalltag im Frauengefängnis von Hoheneck. Im Anschluss an das Gespräch stellt Andreas Bogoslawski (BStU) anhand von Stasi-Unterlagen dar, wie der Blick der Staatssicherheit auf Gabriele Stötzer (ehemals Kachold) war und diskutiert mit ihr ausgewählte Passagen.

Ausstellungen | "Sicherungsbereich DDR" | "Der Petersberg im Spiegel der Stasi-Akten"| "Der Weg zur deutschen Einheit"

Die Ausstellung der Bundesstiftung Aufarbeitung und des Auswärtigen Amts erzählt anschaulich, wie "Der Weg zur deutschen Einheit" in den beiden Teilen Deutschlands sowie auf internationalem Parkett 1989/90 beschritten worden ist.

18:15 - 23:15 | stündliche Archivführungen

Wir informieren Sie zur Struktur und Arbeitsweise der Staatssicherheit und erläutern, wie die Archivmaterialien heute erschlossen und aufbewahrt werden. (letzte Führung 23:15 Uhr)

Bürgerberatung

Fachpersonal des Erfurter Stasi-Unterlagen-Archivs erläutert die gesetzlichen Regelungen zur Akteneinsicht. Sie können Ihren Antrag auf persönliche Einsicht in die Stasi-Unterlagen direkt vor Ort stellen. Bitte bringen Sie für die Identitätsbestätigung ein gültiges Personaldokument (Personalausweis oder Reisepass) mit.

 

 

Verwandte Inhalte

Termin
Sonstige

Spurensuche

Fotos unbekannter Herkunft im Stasi-Unterlagen-Archiv

Erfurt - Uhr

Termin
Bürgerberatung | Führung

Unterwegs im Archiv

Erfurt Uhr

Termin
Führung

Im Fokus der Stasi: Peter Maffay und die Fans

Erfurt Uhr

Termin
Führung

Archivführung für Senioren

Erfurt Uhr

Termin
Bürgerberatung | Führung

Unterwegs im Archiv

Erfurt Uhr

Termin
Führung | Lesung

Stasi-Akte Spezial

Willy Brandt in Erfurt - Der Besuch am 19.03.1970

Erfurt - Uhr