Direkt zum Seiteninhalt springen
Der Autor Erich Loest und eine unbekannte Person sind im Schnee zu sehen. Erich Loest hält etwas in der Hand und geht an der nicht zugewandten Person vorbei. Diese Person hat mehrere Reisetaschen bei sich.
Ausstellungseröffnung

"Es ging seinen Gang"

Kritische Literatur in der DDR

Zeit

28. März 2019, 17:00 Uhr

Ort

BStU-Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Veranstalter

BStU-Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Mitveranstalter

Konrad-Adenauer-Stiftung
Andreasstraße 37b
99084 Erfurt
Telefon: 0361 65491-0
E-Mail: kas-thueringen@kas.de

Der Eintritt ist frei.

Die DDR schmückte sich gern mit dem Titel „Leseland“ und sah sich in der Nachfolge der großen Dichter und Denker. Autoren und Autorinnen, die gesellschaftliche Probleme und Schwierigkeiten aufgriffen, erhielten jedoch schnell das Etikett „Staatsfeind“ und gerieten in das Visier der Stasi. Die Folgen waren oft Publikations- und Berufsverbote. Die Ausstellung thematisiert dieses Spannungsfeld zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Sie bezieht sich im Titel auf ein Werk Erich Loests. Er war einer der wichtigsten kritischen Literaten der DDR.
Die Podiumsdiskussion mit Utz Rachowski und Udo Scheer ermöglicht den Blick auf die Verhältnisse für Literaturschaffende in der DDR. Neben der Podiumsdiskussion gibt die Archivführung Einblicke in die Überlieferung der DDR-Staatssicherheit und thematisiert die Bedingungen für Schriftsteller und Schriftstellerinnen im Bezirk Erfurt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.

Programm:

17:00 Archivführung

18:00 Begrüßung und Einführung durch Alrun Tauché (BStU) und Maja Eib (KAS) mit anschließender  Podiumsdiskussion 

Zeitzeugen: Udo Scheer und Utz Rachowski         

Moderation: Oda Maertens (BStU)

Verwandte Inhalte

Termin
Ausstellungseröffnung

Rechtsextreme Frauen in der DDR

Der Umgang von Stasi und Volkspolizei mit weiblichen Neonazis

Dresden Uhr

Termin
Bürgerberatung | Führung

Unterwegs im Archiv

Erfurt Uhr

Termin
Führung

Archivführung für Senioren

Erfurt Uhr

Termin
Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Erfurt - Uhr

Termin
Bürgerberatung | Führung

Unterwegs im Archiv

Erfurt Uhr

Termin
Buchvorstellung

Stasi in Thüringen

Die DDR-Geheimpolizei in den Bezirken Erfurt, Gera und Suhl

Erfurt Uhr