Direkt zum Seiteninhalt springen
geordnete Akten aus dem Archiv
Führung und Lesung

Stasi-Akte Spezial

Überwachung der Volksfeste im Bezirk Erfurt

Zeit

02. Oktober 2018, 16:30 Uhr

Ort

BStU-Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Veranstalter

BStU-Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Der Eintritt ist frei.

Im Bezirk Erfurt weckten Volksfeste wie das Krämerbrückenfest in Erfurt und der Weimarer Zwiebelmarkt das Interesse zahlreicher Besucher. Während der Zwiebelmarkt mit seiner frühneuzeitlichen Tradition die Besucher in die Goethe- und Schillerstadt lockte, entstand das Krämerbrückenfest erst 1975.

Doch wo eine Ansammlung an Menschen feierte, sich von Stand zu Stand treiben ließ oder sich der Freude hingab, konnte die Staatssicherheit nicht weit entfernt sein. Fotodokumentationen und Beobachtungsberichte der Stasi beweisen das hohe Maß an Kontrolle der Volksfeste im Bezirk Erfurt.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Stasi-Akte Spezial“ wird ein Mitarbeiter der Außenstelle Erfurt des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU) neben Fotodokumentationen auch Maßnahmen und Informationen der Stasi zur Überwachung und Kontrolle dieser Volksfeste vorstellen.

Im Anschluss an den Vortrag folgt eine Archivführung. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Akteneinsicht zu stellen. Dafür ist ein gültiges Personaldokument erforderlich.
 
Eine genaue Anfahrtsbeschreibung finden sie unter "Kontakt und Anfahrtsplan".