Direkt zum Seiteninhalt springen
Der Angeklagte Hans Anhalt in der Ansicht rechts, in der Frontalansicht und von links
Führung und Lesung

Stasi-Akte Spezial

"Der Fall Hans Anhalt - Ein Erfurter Auschwitz-Prozess im Spiegel der Stasi-Akten"

Zeit

18. April 2019, 17:00 - 18:00 Uhr

Ort

BStU-Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Veranstalter

BStU-Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Der Eintritt ist frei.

Die Auschwitz-Prozesse in der BRD diskutierte eine breite Öffentlichkeit. Die in der DDR dokumentierten juristischen Folgen für NS-Verbrecher sind dagegen kaum bekannt. Wie sah es aus mit der rechtlichen Verfolgung möglicher Drahtzieher und Handlanger des NS-Regimes im SED-Staat? Ein Prozessbeispiel ist der Thüringer Hans Anhalt (1908–1975). Dieser gesteht im Rahmen des Prozesses gegen seine Person, im Vernichtungslager Auschwitz Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben. Die Unterlagen des Ministeriums für Staatssicherheit und des Erfurter Bezirksgerichts geben einen tiefen Einblick in einen bislang kaum dokumentierten Prozess.


Wie ermittelte die Stasi und welche Maßnahmen wurden beschlossen? Welchen Einfluss hatte die DDR-Geheimpolizei auf den Prozessverlauf und das Urteil gegen Hans Anhalt?


Tom Fleischhauer (Geschichtslehrer) hat zu diesem Prozess in den Stasi-Unterlagen recherchiert und stellt die Ergebnisse seiner Arbeit vor.


Bereits um 16:00 Uhr findet eine Führung durch das Archiv statt.


Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Akteneinsicht zu stellen. Dafür ist ein gültiges Personaldokument erforderlich.

Verwandte Inhalte

Termin
Führung | Lesung

Stasi-Akte Spezial

"Nur der RWE!?" - Fußballfans im Visier der Stasi

Erfurt - Uhr

Termin
Führung | Lesung

Stasi-Akte Spezial

Kirche im Brennpunkt: Der evangelische Kirchentag 1983

Erfurt - Uhr

Termin
Führung | Lesung

Geschichte lesen - Überwachter Amateurfunk

Suhl - Uhr

Termin
Führung | Lesung

Revolution unter Beobachtung

Die "Rapport-Berichte der Stasi im Jahr 1989

Neubrandenburg Uhr

Termin
Führung | Lesung

Geschichte lesen - Ideenmanagement einer Geheimpolizei

Suhl - Uhr

Termin
Führung | Lesung

Revolution unter Beobachtung

Die "Rapport-Berichte" der Stasi im Jahr 1989

Neubrandenburg Uhr