Direkt zum Seiteninhalt springen
Eine demonstrierende Menschenmenge auf dem Erfurter Domplatz mit Blick von den Domstufen Richtung Marktstraße.
Führung und Lesung

Stasi-Akte Spezial

Friedliche Revolution 1989 in Erfurt

Zeit

21. November 2019, 17:00 - 18:00 Uhr

Ort

BStU-Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Veranstalter

BStU-Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Der Eintritt ist frei.

Die Kommunalwahlfälschung im Mai 1989, die Flucht- und Ausreisewelle und die Montagsdemonstrationen, die sich von Leipzig in der DDR ausbreiteten: All das sind Meilensteine, die im November 1989 zur Öffnung der innerdeutschen Grenze und dem Fall der Berliner Mauer führten.
Die Friedliche Revolution jährt sich in diesem Jahr zum 30. Mal. Wir betrachten an diesem Abend, wie sich diese Umbruchbewegung im Bezirk Erfurt äußerte und wie die Stasi mit den Ereignissen umging.

Die Veranstaltungsreihe "Stasi-Akte Spezial" verbindet Archivführungen mit Lesungen, die das regionale Wirken der Stasi offenlegen. Geheime Pläne und Berichte sowie Fotos und Abhörprotokolle verdeutlichen die innere Struktur und Methoden der DDR-Geheimpolizei

16:00 Uhr | Führung durch die Karteiräume und das Archiv.
Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, einen Antrag auf Einsicht in die Stasi-Unterlagen zu stellen. Dafür ist ein gültiges Personaldokument erforderlich.

Verwandte Inhalte

Termin
Führung | Lesung

Stasi-Akte Spezial

Das Erfurter Andreasviertel - Vom Abriss bedroht

Erfurt - Uhr

Termin
Führung | Lesung

Stasi-Akte Spezial

Stromausfall im Stadtgebiet Eisenach 1981

Erfurt - Uhr

Termin
Führung | Lesung

Geschichte lesen - Zwangsumsiedlungen

Suhl - Uhr

Termin
Führung | Lesung

Revolution unter Beobachtung

Die Rapporte der Stasi im Oktober 1989

Neubrandenburg Uhr

Termin
Führung | Lesung

Geschichte lesen - Geheime Orte der Stasi

Suhl - Uhr