Direkt zum Seiteninhalt springen
Der Vorplatz des Hauptbahnhofes Erfurt gefüllt mit einer Menschenmenge, die am 19.3.1970 den Bundeskanzler Willy Brandt empfängt
Buchvorstellung

Stasi in Thüringen

Die DDR-Geheimpolizei in den Bezirken Erfurt, Gera und Suhl

Zeit

21. März 2019, 17:30 Uhr

Ort

BStU-Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Veranstalter

BStU-Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 5519-0
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Der Eintritt ist frei.

Mit welchen Mitteln verteidigte die Geheimpolizei der DDR die SED-Diktatur im Gebiet des heutigen Thüringen und vor allem: Wie erging es den Bürgern dabei? Die neue Länderstudie "Stasi in Thüringen" beantwortet Fragen wie diese und führt in die Geschichte der Staatssicherheit in den ehemaligen drei DDR-Bezirken Erfurt, Gera und Suhl ein. Im Mittelpunkt stehen die regionalen Auswirkungen von politischen Ereignissen und die Reaktionen der Stasi entlang der großen historischen Zäsuren.


Programm:
•    16:00 Uhr Archivführung
•    17:30 Uhr Vorstellung der Länderstudie „Stasi in Thüringen. Die DDR-Geheimpolizei in den Bezirken Erfurt, Gera und Suhl“

Verwandte Inhalte

Termin
Buchvorstellung

Honeckers Zuchthaus

Brandenburg-Görden und der politische Strafvollzug der DDR 1949-1989

Schwerin Uhr

Termin
Buchvorstellung

Strom für die Republik

Die Stasi und das Kernkraftwerk Greifswald

Leipzig Uhr

Termin
Buchvorstellung

Die DDR im Blick der Stasi 1968

Die geheimen Berichte an die SED-Führung

Leipzig Uhr

Termin
Buchvorstellung

Menschenrechte in der Diktatur

Die Stasi und der KSZE-Prozess in den 70er und 80er Jahren

Leipzig Uhr

Termin
Buchvorstellung

"Warten auf den Vater"

Erinnerungen an Ibrahim Böhme

Berlin Uhr

Termin
Bürgerberatung | Führung

Unterwegs im Archiv

Erfurt Uhr