Direkt zum Seiteninhalt springen
Im Vordergrund ein Schild 'Naturschutzvorbehaltsfläche', im Hintergrund das Chemiekombinat Bitterfeld
Buchvorstellung und Diskussion

Stellt die Bürger ruhig

Staatssicherheit und Umweltzerstörung im Chemierevier Halle-Bitterfeld

Zeit

12. März 2020, 19:30 Uhr

Ort

Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig
Dittrichring 24
04109 Leipzig
Telefon: (0341) 2247-0
E-Mail: astleipzig@bstu.bund.de

Veranstalter

Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig
Dittrichring 24
04109 Leipzig
Telefon: (0341) 2247-0
E-Mail: astleipzig@bstu.bund.de

Mitveranstalter

Vandenhoeck & Ruprecht
Theaterstraße 13
37073 Göttingen

Der Eintritt ist frei.

Die Studie zeigt, wie die Geheimpolizei angesichts einer zunehmend umweltbewussten Bevölkerung sowie handlungsunfähiger Behörden und Betriebe Umweltprobleme vertuschte. Sie sorgte für eine strikte Geheimhaltung von Umweltdaten, überwachte Wissensträger lückenlos und bekämpfte die staatlich unabhängige Umweltbewegung.

Verwandte Inhalte

Termin
Buchvorstellung

Die DDR im Blick der Stasi 1989

Die geheimen Berichte an die SED-Führung

Leipzig Uhr

Termin
Buchvorstellung

Der Blick der Staatssicherheit

Fotografien aus dem Archiv des MfS

Leipzig Uhr

Termin
Buchvorstellung

„Der Blick der Staatssicherheit“

Fotografien aus dem Archiv des MfS

Bad Hersfeld Uhr

Termin
Buchvorstellung

Stasi im Chemierevier

Planwirtschaft und Umweltkonflikte im Blick der Geheimpolizei

Berlin Uhr

Termin
Führung

Einer Diktatur auf der Spur

Unterwegs im Stasi-Unterlagen-Archiv

Leipzig - Uhr

Termin
Sonstige

Kommunikation - Von der Depesche bis zum Tweet

Leipzig - Uhr