Direkt zum Seiteninhalt springen
Skizze zur Anfahrt des 'konspiartivem Objekt 74'
Vortrag und Gespräch

Versteckt in der DDR

Die RAF, Inge Viett und die Stasi

Zeit

29. November 2018, 18:00 Uhr

Ort

BStU-Außenstelle Dresden
Riesaer Straße 7
01129 Dresden
Telefon: (0351) 2508-0
E-Mail: astdresden@bstu.bund.de

Veranstalter

BStU-Außenstelle Dresden
Riesaer Straße 7
01129 Dresden
Telefon: (0351) 2508-0
E-Mail: astdresden@bstu.bund.de

Der Eintritt ist frei.

Zu Beginn der 1980er Jahre tauchen international gesuchte  Mitglieder der linksterroristischen Rote-Armee-Frakion mit Hilfe der Staatssicher-heit in der DDR unter. So auch Inge Viett. 1982 gelangt sie in die DDR, lebt zuerst im "Konspirativen Objekt 74", einem ehemaligen Forsthaus unweit von Briesen in der Nähe von Frankfurt Oder. Mit der Legende, sie sei eine Übersiedlerin aus der Bundesrepublik, zieht sie als Eva-Maria Sommer nach Dresden Prohlis. Ab 1983 ist sie als IM „Maria Berger“ in den Stasi-Unterlagen geführt. Nach der Enttarnung durch eine Kollegin gelingt es ihr mit Hilfe der DDR-Geheimpolizei erneut unterzutauchen.

Dr. Tobias Wunschik (BStU) gibt Einblicke in das Leben von Inge Viett in der DDR. Ihre Tätigkeit als inoffizielle Mitarbeiterin aber auch ihre eigene Überwachung durch das Ministerium für Staatssicherheit werden dabei thematisiert.

16:30 | Führung „Unterwegs im Archiv“

Verwandte Inhalte

Termin
Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dresdner Stasi-Unterlagen-Archivs beantworten unter anderem Fragen zu den Themen:   • Antragstellung (auch Wiederholungsanträge) • Einsichtnahme in Stasi-Akten • Entschlüsselung der Decknamen von Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) • Antragstellung als nahe...

Glashütte - Uhr

Termin
Führung

Unterwegs im Archiv

Im Archiv der Außenstelle Dresden lagern 8.239 laufende Meter Akten und drei Millionen Karteikarten der ehemaligen Bezirksverwaltung Dresden des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Diese können Sie jeden letzten Donnerstag im Monat während einer Führung besichtigen. Auf dem Rundgang wird unter...

Dresden - Uhr

Termin
Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dresdner Stasi-Unterlagen-Archivs beantworten unter anderem Fragen zu den Themen:   • Antragstellung (auch Wiederholungsanträge) • Einsichtnahme in Stasi-Akten • Entschlüsselung der Decknamen von Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) • Antragstellung als nahe...

Coswig - Uhr

Termin
Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dresdner Stasi-Unterlagen-Archivs beantworten unter anderem Fragen zu den Themen:   • Antragstellung (auch Wiederholungsanträge) • Einsichtnahme in Stasi-Akten • Entschlüsselung der Decknamen von Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) • Antragstellung als nahe...

Königstein - Uhr

Termin
Führung

Unterwegs im Archiv

Im Archiv der Außenstelle Dresden lagern 8.239 laufende Meter Akten und drei Millionen Karteikarten der ehemaligen Bezirksverwaltung Dresden des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Diese können Sie jeden letzten Donnerstag im Monat während einer Führung besichtigen. Auf dem Rundgang wird unter...

Dresden - Uhr

Ausstellung

Die heile Welt der Diktatur

Was war die DDR? In historischen Dokumentationen und Ostalgie Sendungen versuchen die Medien diese Frage zu beantworten. Häufig wird der Arbeiter- und Bauernstaat im heutigen  Alltag als heile Welt verklärt. Die Ausstellung der Bundestiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und des Magazins der...

Dresden -