Direkt zum Seiteninhalt springen
Unterlagenbündel im Magazin des Stasi-Unterlagen-Archivs Frankfurt (Oder)

Das Stasi-Unterlagen-Archiv in der Region

Mehr als die Hälfte aller aufgefundenen Stasi-Unterlagen lagert in den Archiven der zwölf Außenstellen des BStU. Dort werden auch rund zwei Drittel aller Anträge auf Akteneinsicht gestellt.

Das Archiv in der Region

Artikel

Stasi-Unterlagen-Archiv Chemnitz

Im Archiv der Außenstelle Chemnitz werden rund 7,5 Kilometer Unterlagen der ehemaligen Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Karl-Marx-Stadt verwahrt. Hierin befinden sich auch die Bestände von 22 Kreisdienststellen. Eine Besonderheit im Archiv sind die Unterlagen der Objektverwaltung "Wismut" zum Uranbergbau.

Artikel

Zentralstelle Berlin

Zum Archiv der ehemaligen Außenstelle Berlin gehören über 2.200 laufende Meter Unterlagen der ehemaligen Bezirksverwaltung (BV). Die Außenstelle Berlin wurde Anfang 2011 aufgelöst, nachdem die Unterlagen bereits vor einigen Jahren in das Archiv der Zentralstelle überführt worden waren. Auch die Unterlagen der BV Potsdam befinden sich in Berlin.

Artikel

Stasi-Unterlagen-Archiv Dresden

Im Archiv der Außenstelle Dresden lagern 8.239 Regal-Meter Unterlagen und 3 Millionen Karteikarten. Die Unterlagen stammen von der Bezirks­verwaltung für Staatssicherheit und den 16 Kreisdienststellen der Stasi im Bezirk Dresden. Eine Besonderheit im Archiv sind die Unterlagen der Objektdienststelle "TU Dresden".

Artikel

Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt

Im Archiv der Außenstelle lagern etwa 4.500 laufende Meter Unterlagen aus der Hinterlassenschaft der Bezirksverwaltung (BV) für Staatssicherheit Erfurt und den in ihrem Zuständigkeitsbereich ansässigen Kreisdienststellen (KD).

Artikel

Stasi-Unterlagen-Archiv Frankfurt

Im Stasi-Unterlagen-Archiv Frankfurt (Oder) lagern etwa 7.700 lfd. M. Unterlagen der Bezirksverwaltungen (BV) für Staatssicherheit Cottbus und Frankfurt (Oder) sowie aus den Kreisdienststellen dieser beiden Bezirke.

Artikel

Stasi-Unterlagen-Archiv Gera

Im Archiv der Außenstelle Gera wird die Hinterlassenschaft der ehemaligen Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Gera, einschließlich der 11 Kreisdienststellen, verwaltet, archiviert und auf Dauer aufbewahrt.

Artikel

Stasi-Unterlagen-Archiv Halle

Im Archiv der Außenstelle werden die Unterlagen der ehemaligen Bezirksverwaltung für Staatssicherheit und der Kreisdienststellen des Bezirkes Halle verwahrt. Insgesamt sind über 7.000 laufende Meter Unterlagen überliefert.

Artikel

Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig

Das Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig verwaltet das Archivgut aus der Überlieferung des Staatssicherheitsdienstes der Bezirksverwaltung einschließlich der Unterlagen aller 13 Kreisdienststellen des ehemaligen Bezirkes Leipzig.

Artikel

Stasi-Unterlagen-Archiv Magdeburg

Das Archiv der Außenstelle Magdeburg verwahrt über 9.000 laufende Meter Archivgut der ehemaligen Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Magdeburg, einschließlich deren Kreisdienststellen.

Artikel

Stasi-Unterlagen-Archiv Neubrandenburg

Das Archiv der Außenstelle Neubrandenburg ist zuständig für die Unterlagen der ehemaligen Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Neubrandenburg sowie die Überlieferung der in ihrem Territorium ansässigen 14 Kreisdienststellen.

Artikel

Stasi-Unterlagen-Archiv Rostock

Im Archiv der Außenstelle lagern die sichergestellten Unterlagen der Stasi-Bezirksverwaltung Rostock . Mit diesem regional tätigen Apparat überwachte das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) die Bevölkerung des gesamten Bezirkes Rostock .

Artikel

Stasi-Unterlagen-Archiv Schwerin

Das Archiv der Außenstelle Schwerin verwaltet die Überlieferung der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit (BVfS) Schwerin sowie der nachgeordneten Kreisdienststellen (KD).

Artikel

Stasi-Unterlagen-Archiv Suhl

Im Archiv der Außenstelle Suhl werden die Unterlagen aus der Überlieferung der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit (BVfS) und den in ihrem Territorium ansässigen Kreisdienststellen (KD) verwahrt.