Direkt zum Seiteninhalt springen
Blick in einen Ausstellungsflur in 'Haus 1'

Ausstellungen

Dauer-, Wander- und Leihausstellungen vermitteln Grundlagenwissen zur DDR-Staatssicherheit und zeigen anhand biografischer und regionalspezifischer Beispiele die Auswirkungen ihrer Tätigkeit.

Seite

Dauerausstellungen

In der "Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie" informieren seit Juni 2018 zwei Dauerausstellungen über die Geschichte und Wirkungsweise der DDR-Staatssicherheit sowie den Bestand und die Arbeit des heutigen Stasi-Unterlagen-Archivs.

Seite

Leihausstellungen

Das Stasi-Unterlagen-Archiv stellt interessierten Einrichtungen und Personen Ausstellungen über das Wirken der Stasi in unterschiedlichen Formaten zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung. Das Format modulare Ausstellung unter dem Titel „Die Stasi“ ermöglicht durch einen stetig wachsenden Pool von fast 100 Roll-Ups eine passgenaue Zusammenstellung für die jeweiligen Bedürfnisse der Interessenten.

Seite

Wanderausstellung "Feind ist, wer anders denkt"

Seit 2008 informiert die BStU-Wanderausstellung jährlich an etwa drei Standorten im In- und Ausland über die Geschichte und Wirkungsweise der Stasi.

Seite

Dauerausstellungen in der Region

Zehn Dauerausstellungen informieren in der Region über die Geschichte und Nachwirkungen der DDR-Staatssicherheit. An fünf Standorten gibt es, wie vom Stasi-Unterlagen-Gesetz ermöglicht, Dokumentations- und Informationszentren.

Seite

Leihausstellungen in der Region

In der Region stehen interessierten Einrichtungen und Personen 21 Ausstellungen zu sechs verschiedenen Themenbereichen zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung.

Alle aktuellen Ausstellungen

Ausstellung

Die Stasi

Modulare Ausstellung zur Tätigkeit der DDR-Staatssicherheit in den Regionen

Suhl -

Ausstellung

Die Mauer. Eine Grenze durch Deutschland

Gera -

Ausstellung

Die Stasi

Tätigkeit der DDR-Staatssicherheit in den Regionen

Magdeburg -

Ausstellung

Voll der Osten

Leben in der DDR

Erfurt -

Ausstellung

Der Weg zur deutschen Einheit

Gera -

Ausstellung

Zersetzung

Repressionsmethoden des Staatsicherheitsdienstes

Frankfurt (Oder) -

Ausstellung

Die Botschaftsflüchtlinge auf ihrer Fahrt von Prag nach Hof

Die friedliche Revolution und das Ende der Staatssicherheit

Görslow -

Ausstellung

Orte der friedlichen Revolution 1989/2019

Görslow -

Ausstellung

Der Kommunismus in seinem Zeitalter

Halle (Saale) -

Ausstellung

An der Grenze erschossen

Erinnerung an die Todesopfer des DDR-Grenzregimes in Sachsen-Anhalt

Halle -

Ausstellung

Die Nacht als die Mauer fiel

Fotografien von Heike Fischer (Ratzeburg)

Görslow -

Ausstellung

Zersetzung

Repressionsmethoden des Staatsicherheitsdienstes

Erfurt -

Ausstellung

Die DDR- Zwischen Repression und Widerspruch

Die Friedliche Revolution 1989

Leipzig -

Ausstellung

Der Weg zur deutschen Einheit

Leipzig -

Ausstellung

"Die Gedanken sind frei"

Malerei von Uwe Fehrmann

Görslow -

Ausstellung

„Mauer. Gitter. Stacheldraht“

Politische Repression in SBZ und DDR 1945 - 1990

Neubrandenburg -

Ausstellung

Stasi Ohn(e)Macht

Die Auflösung der DDR-Geheimpolizei

Magdeburg -

Ausstellung

Im Auftrag von "Volkswacht" und Stasi

Gera -

Kontakt zum Fachbereich Ausstellungen

Gabriele Camphausen

Fachbereichsleiterin

Dr. Gabriele Camphausen

Telefon: 030 2324-8831
E-Mail: Gabriele.Camphausen@bstu.bund.de