Direkt zum Seiteninhalt springen
Blick in einen Ausstellungsflur in 'Haus 1'

Blick in die Dauerausstellung , Quelle: BStU/ Popa

Ausstellungen

Dauer-, Wander- und Leihausstellungen vermitteln Grundlagenwissen zur DDR-Staatssicherheit und zeigen anhand biografischer und regionalspezifischer Beispiele die Auswirkungen ihrer Tätigkeit.

Artikel

Dauerausstellungen

In der Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie informieren seit Juni 2018 zwei Dauerausstellungen über die Geschichte und Wirkungsweise der DDR-Staatssicherheit sowie den Bestand und die Arbeit des heutigen Stasi-Unterlagen-Archivs.

Artikel

Leihausstellungen

Der Fachbereich Ausstellungen in der Berliner Zentrale des Stasi-Unterlagen-Archivs stellt interessierten Einrichtungen und Personen Ausstellungen unterschiedlichen Formats zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung. Die modulare Ausstellung "Die Stasi" kann nach individuellen Bedürfnissen zusammengestellt werden.

Artikel

Wanderausstellung "Feind ist, wer anders denkt"

Seit 2008 informiert die BStU-Wanderausstellung jährlich an etwa drei Standorten im In- und Ausland über die Geschichte und Wirkungsweise der Stasi.

Artikel

Dauerausstellungen in der Region

Zehn Dauerausstellungen informieren in der Region über die Geschichte und die Nachwirkungen der DDR-Staatssicherheit. Mehrere Archivstandorte wurden zu Dokumentations- und Informationszentren ausgebaut.

Artikel

Leihausstellungen in der Region

In der Region stehen interessierten Einrichtungen und Personen 21 Ausstellungen zu sechs verschiedenen Themenbereichen zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung.

Alle aktuellen Ausstellungen

Ausstellung
Sonstige

Die Überwindung der Todesmauer

Die Ausstellung thematisiert das Grenzregime der CSSR und beschreibt ausgewählte Fluchtfälle über die tschechoslowakische Grenze nach Bayern sowie nach Österreich. Nicht allein Tschechen oder Slowaken versuchten dort die Grenze zu überwinden, sondern auch DDR-Bewohnerinne

Erfurt -

Ausstellung
Sonstige

Die Stasi

Wie arbeitete die Stasi in meiner Region, was war ihre Aufgabe? Wo war ihr regionaler Dienstsitz? Wie und weshalb geriet überhaupt jemand in das Visier der Staatssicherheit? Entlang dieser Fragen gibt diese Ausstellung des BStU "Die Stasi" konkreten Einblick in die Handlungspraxis

Erfurt -

Ausstellung
Sonstige

Zersetzung

Plötzlich gerät das Leben aus den Fugen: Da tauchen merkwürdige Gerüchte auf, man würde für die Stasi spitzeln, anonym zugesandte Fotos suggerieren, dass der Ehepartner fremd geht, die Kinder verhalten sich merkwürdig abweisend,

Görslow -

Ausstellung
Sonstige

Die heile Welt der Diktatur

Was war die DDR? In historischen Dokumentationen und Ostalgie Sendungen versuchen die Medien diese Frage zu beantworten. Häufig wird der Arbeiter- und Bauernstaat im heutigen  Alltag als heile Welt verklärt. Die Ausstellung der Bundestiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und de

Dresden -

Ausstellung
Sonstige

Jugendopposition in der DDR

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen 18 junge Menschen mit verschiedenen Lebenshintergründen, die sich der SED-Diktatur entgegengestellt haben. Im Zeitraum der Nachkriegszeit bis zur Friedlichen Revolution wird die Haltung der Protagonisten zu Scheinwahlen, Mauerbau oder zur Militarisierung

Dresden -

Ausstellung
Sonstige

Überwachen. Verängstigen. Verfolgen

Überwachen. Verängstigen. Verfolgen Stasi. Die Geheimpolizei der DDR Eine Basisausstellung des BStU Begleittext Das Ministerium für Staatssicherheit, umgangssprachlich auch Stasi genannt, war ein zentrales Machtinstrument der SED-Führung. Die Stasi h

Magdeburg -

Ausstellung
Sonstige

Kaderschmiede Sport

Kaderschmiede Sport Kinder- und Jugendsportschulen im Fokus der Staatssicherheit Die Ausstellung "Kaderschmiede Sport" zeichnet den Einfluss des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) auf die Kinder- und Jugendsport

Gera -

Ausstellung
Sonstige

Die Stasi

Wie arbeitete die Stasi in meiner Region, was war ihre Aufgabe? Wo war ihr regionaler Dienstsitz? Wie und weshalb geriet überhaupt jemand in das Visier der Staatssicherheit? Entlang dieser Fragen gibt diese Ausstellung des BStU "Die Stasi" konkreten Einblick in die Handlungspraxis

Erfurt -

Ausstellung
Sonstige

Voll der Osten

In den achtziger Jahren zog Harald Hauswald durch Ost-Berlin und fotografierte kleine Szenen des Alltags, die für  andere Fotografen unwichtig waren. Die Ausstellung der OSTKREUZ Agentur der Fotografen und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur zeigt eine Bilderreise in di

Dresden -

Ausstellung
Sonstige

Voll der Osten. Leben in der DDR

Ausstellung Voll der Osten. Leben in der DDR Eine Fotoausstellung von Harald Hauswald mit Texten von Stefan Wolle In den achtziger Jahren zog Harald Hauswald durch Ost-Berlin und fotografierte, was ihm vor die Linse kam. Er knipste, was ander

Gera -

Ausstellung
Sonstige

Eigentor!

Bergen auf Rügen -

Ausstellung
Sonstige

Im Namen des Volkes?

Wie war die Justiz in der SBZ/DDR organisiert und welche Rolle spielte sie für die Durchsetzung der politischen Interessen? Die Ausstellung stellt die verschiedenen Aspekte der politische Justiz in der DDR an Einzelbeispielen dar und zeigt die Entwicklung von 1945 bis 1989 auf. Im Fokus steh

Leipzig -

Ausstellung
Sonstige

Die Stasi

Wie arbeitete die Stasi in meiner Region, was war ihre Aufgabe? Wo war ihr regionaler Dienstsitz? Wie und weshalb geriet überhaupt jemand in das Visier der Staatssicherheit? Entlang dieser Fragen gibt die modulare Ausstellung des BStU "Die Stasi" konkreten Einblick in die Handlungs

Magdeburg -

Ausstellung
Sonstige

Doppeltes Spiel

Leipzig -

Ausstellung
Sonstige

Wir wollen freie Menschen sein!

Halle -

Ausstellung
Sonstige

Fußball für die Stasi

Suhl -

Ausstellung
Sonstige

Die Stasi

Neubrandenburg -

Kontakt zum Fachbereich Ausstellungen

Gabriele Camphausen

Fachbereichsleiterin

Dr. Gabriele Camphausen

Telefon: 030 2324-8831
E-Mail: Gabriele.Camphausen@bstu.bund.de