Direkt zum Seiteninhalt springen
Ein Mensch schreibt auf einer Tastatur. Im Hintergrund sind zwei Monitore zu sehen.

Homeschooling zum Thema Stasi in der SED-Diktatur

Zur Erweiterung der Möglichkeiten, das Thema Stasi auch außerhalb der Schule zu unterrichten, hat das Bildungsteam beim BStU ein Paket zum Homeschooling entwickelt.

Schülerinnen und Schüler können die Aufgaben selbstständig erarbeiten, für Lehrerinnen und Lehrer gibt es zur Lernkontrolle ein "Antwortenexemplar".

Wir bieten die Arbeitsbögen als beschreibbare PDF zum Download und Speichern an: mit der Anrede "Du" für 9. Klassen, mit der Anrede "Sie" für 10. Klassen und höher.

Die Aufgaben sind auch für den Präsenzunterricht oder für Teams geeignet.
Sie dürfen die Arbeitsbögen auf Ihrer Schul-Internet-Plattform speichern.

Ein Computerbildschirm steht auf einem Schreibtisch, auf dem ebenfalls Tastatur, Telefon und weitere Arbeitsmittel zu sehen sind.

Zu den Aufgaben

1. Ein Film zum Einstieg
Für die Einführung ins Thema sorgt der Film "Ein Volk unter Verdacht".

Er vermittelt in 45 Minuten Wissen zu Aufgaben und Wirken der Stasi in der DDR. Fünf Zeitzeuginnen und Zeitzeugen berichten außerdem über ihre Erlebnisse.

Die Aufgaben sollen sicherstellen, dass der Film verstanden wurde.

Zum Aufgabenblatt "Ein Volk unter Verdacht" (pdf) für Klasse 9 (PDF, 91 KB, Datei ist nicht barrierefrei ⁄ barrierearm)
Zum Aufgabenblatt "Ein Volk unter Verdacht" (pdf) für Klasse 10 und höher (PDF, 91 KB, Datei ist nicht barrierefrei ⁄ barrierearm)

2. Stasi-Quellen zur Vertiefung
Die Schülerinnen und Schüler können je nach Interesse und Neigung unter den drei Themen "Wer war die Stasi", "Leben mit der Stasi" und "Methoden der Stasi" wählen. Alle drei Themen haben den identischen Umfang von sieben Dokumenten ("Quellen"), zu denen es jeweils kurze Erläuterungen und Fragen gibt.

  • Der Umfang der Dokumente und Aufgaben ist so gewählt, dass jede/r Schüler/in die Aufgaben in maximal zwei Unterrichtseinheiten schafft und einen guten Überblick erhält.
  • Alle Dokumente stammen aus den Archiven der Stasi und verdeutlichen je einen besonderen Schwerpunkt des Wirkens der Stasi.
  • Am Ende der Dokumente steht jeweils eine Abschlussfrage, die zur Meinungsbildung über eine gegenwärtige Situation der Schülerinnen und Schüler auffordert.
  • Alle Fragen orientieren sich an den Vorgaben für den Geschichtsunterricht ab Klassenstufe 9.

Aufgabenblatt 2 A Wer war die Stasi (pdf) für Klasse 9 (PDF, 2.68 MB, Datei ist nicht barrierefrei ⁄ barrierearm)
Aufgabenblatt 2 A Wer war die Stasi (pdf) für Klasse 10 und höher (PDF, 2.68 MB, Datei ist nicht barrierefrei ⁄ barrierearm)

Aufgabenblatt 2 B Leben mit der Stasi (pdf) für Klasse 9 (PDF, 2.28 MB, Datei ist nicht barrierefrei ⁄ barrierearm)
Aufgabenblatt 2 B Leben mit der Stasi (pdf) für Klasse 10 und höher (PDF, 2.28 MB, Datei ist nicht barrierefrei ⁄ barrierearm)

Aufgabenblatt 2 C Methoden der Stasi (pdf) für Klasse 9 (PDF, 2.51 MB, Datei ist nicht barrierefrei ⁄ barrierearm)
Aufgabenblatt 2 C Methoden der Stasi (pdf) für Klasse 10 und höher (PDF, 2.51 MB, Datei ist nicht barrierefrei ⁄ barrierearm)

Lernkontrolle

Das "Antwortenexemplar" gibt es nur auf Nachfrage und nur per E-Mail. Bitte wenden Sie sich unter Nennung Ihrer Schule an: bildung@bstu.bund.de