Direkt zum Seiteninhalt springen

Ausgewählte Reden

Seite

"Der Text einer Verfassung ist noch keine Garantie für Menschenrechte"

25. Oktober 2017. Rede beim Festakt zum Tag der Thüringer Verfassung im Landtag von Thüringen

Sehr geehrter Herr Landtagspräsident Carius, Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Ramelow, Sehr geehrte Abgeordnete, Sehr geehrte Damen und Herren, Zunächst möchte ich mich bedanken, dass Sie mich eingeladen haben, hier heute zu diesem Anlass zu sprechen. Es ist auch für mich eine Gelegenheit, über...

Seite

"Neues schaffen, um den Kern des Alten zu bewahren"

Statement des Bundesbeauftragten Roland Jahn vor der Bundespressekonferenz anlässlich der Überreichung des 13. Tätigkeitsberichts am 21. März 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich begrüße Sie zur Vorstellung des 13. Tätigkeitsberichtes des Bundesbeauftragten für die Stasi -Unterlagen, den ich vor gut einer Stunde dem Präsidenten des Deutschen Bundestags Prof. Dr. Norbert Lammert übergeben habe. Der Zeitraum des Tätigkeitsberichtes, die...

Seite

"Horizont über die Stasi hinaus erweitern"

15. Februar 2017. Rede beim Festakt der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG) anlässlich des 25-jährigen Bestehens, Berlin

Liebe Mitglieder der Opferverbände, sehr geehrte Damen und Herren! Es ist das Verdienst der UOKG , stets die Gesellschaft daran zu erinnern, was es ganz konkret heißt, Unrecht erlebt zu haben. Die Union der Opferverbände der kommunistischen Gewaltherrschaft gibt seit nunmehr 25 Jahren denen eine...

Seite

Ein Ort, an dem Freiheit beginnen - aber auch das Leben enden konnte

13. August 2016. Grußworte zur Feier 20 Jahre Gedenkstätte Deutsche Teilung - Marienborn

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, sehr geehrte Abgeordnete des Landtages, sehr geehrte Damen und Herren, Wie geht es Ihnen eigentlich, wenn Sie hier in Marienborn über die Autobahn rauschen und die Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen passieren? Denken Sie da an die Zeiten im...

Seite

Denen gerecht werden, die ihr Leben an dieser Mauer ließen

12. August 2016. Zur Einweihung einer Gedenktafel an die Maueropfer auf dem Friedhof Baumschulenweg in Köpenick-Treptow

Liebe Freunde der Opferverbände, sehr geehrte Abgeordnete des Deutschen Bundestages, des Abgeordnetenhauses von Berlin, der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick, sehr geehrter Staatssekretär Gaebler, sehr geehrter Bürgermeister Igel, sehr geehrte Damen und Herren, Es geschah an einem Tag...

Seite

Was hilft den Opfern jetzt und auch in Zukunft?

09. Mai 2016. Bei der Veranstaltung "Schlussstrich oder Neuanfang? – Die Zukunft der Stasi-Unterlagen-Behörde", Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Sehr geehrte Abgeordnete des Deutschen Bundestages, Herr Siegmund Ehrmann, Herr Marco Wanderwitz, liebe ehemalige politische Häftlinge, lieber Hubertus Knabe, sehr geehrte Damen und Herren, Jahrestage sind Tage der Erinnerung. Heute am 9. Mai, vor genau 17 Jahren, starb der Schriftsteller Jürgen...

Seite

Freiheit und Demokratie sind keine Selbstverständlichkeit - Erinnerungen an die deutsche Teilung

18. Mai 2015. Vor dem Landtag Rheinland-Pfalz anlässlich der Erinnerung an die Verabschiedung der Verfassung von Rheinland-Pfalz am 18. Mai 1948

Sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin Dreyer, sehr geehrter Herr Landtagspräsident Mertes, sehr geehrte Abgeordnete, sehr geehrte Damen und Herren, "Der Mensch ist frei." Dieser simple und universelle Satz ist der erste Satz der Landesverfassung Ihres Bundeslandes Rheinland-Pfalz. "Der Mensch ist...

Seite

"Aufklärung für die Gesellschaft"

17. März 2015. Vor der Bundespressekonferenz anlässlich der Überreichung des 12. Tätigkeitsberichts für die Jahre 2013 und 2014

Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind heute hier Gast der Bundespressekonferenz, um Ihnen unseren Tätigkeitsbericht für die Jahre 2013 und 2014 zu erläutern. Bevor wir zu einer kurzen Übersicht zum Tätigkeitsbericht kommen, lassen Sie mich kurz einige Beobachtungen zu den letzten zwei Jahren...

Seite

"Das Unmögliche wurde möglich"

14. Januar 2015. Zur Eröffnung der neuen Dauerausstellung "Staatssicherheit in der SED-Diktatur" im Stasi

Herzlich Willkommen - hier im ehemaligen Offizierskasino des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR . Das hätten die Offiziere der Stasi niemals gedacht. Die Staatsfeinde, die sie einst ins Visier genommen und in ihren Operativvorgängen bearbeitet haben, sitzen heute in ihrem früheren Kasino und...

Seite

Transparenz staatlichen Handelns und Persönlichkeitsschutz - Diktaturaufarbeitung als Modell für Informationsfreiheit

11. September 2014. Beim 3. Symposium der Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI) in Berlin

Sehr geehrte Frau Voßhoff, meine sehr geehrten Damen und Herren, mit Blick auf die Liste der Referenten des heutigen und morgigen Tages könnte man denken ich bin in ihrer Mitte eigentlich falsch platziert. Sie alle sind Expertinnen und Experten für den Umgang mit aktuellen Informationen. Mit dem...

Seite

"Für die Partei inszeniert - warum haben sie mitgemacht?"

20. März 2014. Zur Eröffnung der Ausstellung "Farbe für die Republik. Auftragsfotografie vom Leben in der DDR" im Deutschen Historischen Museum Berlin

Das ist schon gewagt: In diesem Jahr begehen wir 25 Jahre "Friedliche Revolution" in der DDR – und das Deutsche Historische Museum präsentiert hier eine Ausstellung mit dem Titel "Farbe für die Republik". Die DDR , die sogenannte Deutsche Demokratische Republik, war eine Republik, derer sich die...

Seite

"Es ist ein guter Tag"

10. Dezember 2013. Zur Eröffnung des Zentrums für Menschenrechte in Cottbus

Liebe ehemalige politische Häftlinge, sehr geehrte Damen und Herren! Es ist ein guter Tag. Wir alle, hier zusammen an diesem Tag, an diesem Ort, frei versammelt, wo einst Menschen wegen des Eintretens für ihre Rechte eingesperrt wurden. Ja, das ist schon so etwas wie ein kleiner Triumph. Ein...

Seite

"Zwischen Anpassung und Widerspruch"

4. November 2013. Zum 6. Hohenschönhausen-Forum in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Lieber Hubertus Knabe, sehr geehrter Herr Kleine-Kraneburg, sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mich bedanken für die Einladung und vor allen Dingen dafür, dass Sie das Thema des Mitläufertums heute hier auf die Tagesordnung gesetzt haben. Wenn wir wirklich verstehen wollen, wie Diktatur...

Seite

"Erinnerung als Kompass"

2. Oktober 2013. Anlässlich des Festaktes zum Tag der Deutschen Einheit in der Gedenkstätte Point Alpha, Geisa

Ich freue mich sehr, heute hier bei Ihnen zu sein. Hierher zu kommen, in die Gedenkstätte Point Alpha, ist für mich jedes Mal etwas Besonderes. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich anhöre wie früher der Opa, der immer sagte: "Kinder, Ihr wisst gar nicht was das heißt: Krieg!" – sage ich ganz...

Seite

Diktatur begreifen – Demokratie gestalten

29. August 2013. Zur Amtseinführung der Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen in Sachsen-Anhalt, Birgit Neumann-Becker

Warum ist es immer noch wichtig, in die Unterlagen der Staatssicherheit zu schauen? Diese Frage höre ich häufig. Sie sicher auch. Wie lange müssen wir uns denn noch mit diesen Stasi-Akten beschäftigen? Eine gewisse Ungeduld liegt in der Luft. Braucht man überhaupt noch Landesbeauftragte? Es ist...

Seite

''Als Menschen ein ganzes Leben riskierten''

10. Juni 2013. Eine Erinnerung an den 17. Juni 1953 beim Festakt im Tränenpalast - Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Berlin

Heinz Grünhagen wollte am 17. Juni 1953 demonstrieren. Doch er kam nicht weit. Die Stasi nahm ihn fest und organisierte einen Schauprozess gegen den damals 20jährigen. Grünhagen steht stellvertretend für viele der von der DDR-Geheimpolizei hartnäckig verfolgten Demonstranten. Eine Erinnerung von...

Seite

"Es ist unsere gemeinsame Geschichte"

03.Oktober 2012. Zum Festakt der Thüringer Landesregierung zum Tag der Deutschen Einheit

Sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin Lieberknecht Sehr geehrte Gäste des Festaktes, Als ich meiner Nachbarin erzählte, dass ich hier heute sprechen werde, hat sie gesagt: "Sie Ärmster, da müssen Sie ja an einem freien Tag arbeiten." Der 3. Oktober – soweit ist die Normalität gediehen - ist für...

Seite

"Dieses Gesicht" - Buchvorstellung am 7. August 2012

Zur Erinnerung an Peter Fechter, der am 17. August 1962 an der Mauer starb

Ein Kommentar von Roland Jahn Am 17. August 1962 wurde der Berliner Maurergeselle Peter Fechter bei einem Fluchtversuch aus der DDR im Todesstreifen von DDR -Grenzern tödlich getroffen. Anlässlich der Veröffentlichung des Buchs "Mord an der Mauer. Der Fall Peter Fechter" von Lars-Broder Keil und...

Seite

"Das System der Angst"

11. November 2011. Zur Gedenkfeier 9. November des Thüringer Landtags

Liebe Lilo Fuchs, sehr geehrte Frau Landtagspräsidentin, sehr geehrte Abgeordnete, liebe Schüler des Heinrich Mann Gymnasium, sehr verehrte Damen und Herren! Ihnen kann ich es ja jetzt eingestehen. Vor Ihnen steht ein Mitglied der „Fuchs-Bande“. So irre war die Stasi , so gefürchtet die Kritik und...

Seite

"Das Lügen darf nicht belohnt werden"

Die Antrittsrede Roland Jahns am 14. März 2011

"Je besser wir begreifen, wie die Diktatur in der DDR im Alltag funktioniert hat, desto besser können wir, hier und heute, Demokratie gestalten" . Mit diesen Worten beschreibt der neue Bundesbeauftragte für die Stasi -Unterlagen, der Journalist Roland Jahn, einen seiner künftigen...